Rectusdiastase erkennen und behandeln

Eine Rectusdiastase ist ein Auseinanderweichen der geraden Bauchmuskulatur und tritt häufig nach der Schwangerschaft auf.

Durch Heben von schweren Lasten kann dies eine Überbelastung der Rückenmuskulatur zur Folge haben, welche dann wiederum zu Rückenschmerzen, veränderter Körperstatik und Fehlatmung führen kann. Dies wirkt sich negativ auf den Beckenboden und die Bauchorgane aus und führt letzendlich zu einer geschwächten Beckenbodenmuskulatur mit Spätfolgen

Therapie

Persönliche Beratung in der Hebammenpraxis. In der Regel werden mindestens drei Konsultationen benötigt. Gleichzeitig wird eine individuelle Rückbildung 1:1 oder ein Rückbildungskurs in der Gruppe empfohlen.
Auch nach abgeschlossener Rückbildung ist ein gezieltes Training der Bauchmuskeln erforderlich

Standort

Hebammenpraxis Bauchzeit
Gerbergasse 10, 4800 Zofingen, 2.Stock

    Praxisadresse

    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!