Wochenbettbetreuung zuhause

Als freipraktizierende Hebamme begleite ich Sie und Ihr Neugeborenes direkt nach der Geburt oder ab dem Spitalaustritt zuhause. Die Wochenbettbetreuung findet im Rahmen von Hausbesuchen statt. Dabei werden Sie unterstützt zu Themen rund um das Stillen und Ernährung vom Neugeborenen sowie bei der Pflege und Überwachung des Gesundheitszustandes von Mutter und Kind in den ersten Wochen nach der Geburt

Am Anfang macht es Sinn dass die Hebamme Sie und Ihre Familie in Ihrem Zuhause besucht, damit diese einzigartige Zeit nach der Geburt nicht mit auswärtigen Terminen gestört wird und dadurch möglichst Stressfrei erlebt werden kann

Voranmeldung

Sie bekommen nach der Kontaktaufnahme ein Anmeldeformular zugeschickt

Krankenkasse / Kosten

Registriert mit ZSR Nummer
Die Krankenkasse übernimmt die Kosten der Wochenbettbetreuung vollumfänglich
Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Krankenkasse.

Piquetentschädigung

Es fällt eine Piquetentschädigung von 120.- an für die gesamte Zeit der Wochenbettbetreuung. Diese beinhaltet mehrere Wochen auf Abruf zu sein, da die Geburt nicht absehbar oder geplant ist und die Wochenbettbetreuung auch jederzeit das Wochenende oder andere Feiertage betreffen kann. Auch ist damit eine Vertretung im Krankheitsfall oder ungeplanter Abwesenheit der Hebamme gesichert. Diese Entschädigung wird fällig mit der Anmeldung zur Wochenbettbetreuung und wird einmalig der Hebamme ausbezahlt. Der Betrag ist vom schweizerischen Hebammenverband SHV vorgeschlagen und wird von allen Hebammen kantonal gleich gehandhabt.

    Praxisadresse

    • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!